Online-Fachkongress „Sie gründet“ stärkt Gründerinnengeist internationaler Frauen

Logo der Veranstaltung "Sie gründet" und der IQ Fachstelle Migrantenökonomie

Vom 9. bis 10. September können sich internationale Frauen vernetzen und austauschen, die in Deutschland ihren Weg als Selbstständige und Unternehmerinnen gehen (wollen). Das Programm des Online-Fachkongresses „SIE gründet“ startet digital bereits am 8. September um 15 Uhr mit einem Vorkongress. Die Veranstaltung möchte die Sichtbarkeit der Unternehmerinnen erhöhen und Raum für Wertschätzung bieten. Ziel ist es, Deutschland als Gründungsland für Unternehmen von Frauen zu bewerben und die bundesweite Vernetzung der verschiedenen Akteure weiter voranzutreiben. So soll der Gründerinnengeist internationaler Frauen gestärkt werden.

Mit „Sie gründet“ ist es erstmals gelungen, dass drei Ressorts der Bundesregierung gemeinsam die Zielgruppe der weiblichen Gründerinnen mit Einwanderungsgeschichte ansprechen: das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), die Beauftragte der Bundesregierung für Integration und Migration und das Bundeswirtschaftsministerium. Veranstalter sind die IQ Fachstelle Migrantenökonomie und Frauenalia gUG.

Anmeldung und weitere Informationen

www.sie-gruendet.de

Weitere News

Nach oben